Das Fotografieren begleitet mich, seitdem ich als Kind auf dem Dachboden Papas alte Spiegelreflex Kamera entdeckt habe.

Damals mussten noch meine kleinen Geschwister herhalten, die von mir verkleidet und vor die Kamera geschleift wurden. Mittlerweile spielt die Fotografie eine riesige Rolle in meinem Leben! Ich liebe es, Momente, Beziehungen und Schönheit fest zu halten, Erinnerungen zu schaffen, die mit der Zeit immer mehr Bedeutung gewinnen und das in den Mittelpunkt zu stellen, was wirklich zählt.

Meine Arbeit...

… zeichnet sich dadurch aus, dass Fotografie für mich nicht in erster Linie etwas technisches ist, sondern etwas unglaublich emotionales. Familie und Freunde waren für mein Leben immer das stärkste Fundament.

Von Anfang an hat es viele tolle, verrückte, anstrengende und liebenswerte Menschen in meinem Leben gegeben. Bei uns hieß Familie ein volles Haus, Trubel, Spaß und Abenteuer. Immer waren Freunde oder Verwandte da, an Heiligabend waren wir nie alleine und viele dieser Menschen begleiten mich schon mein ganzes Leben.

Zum Glück hat mein Vater immer gerne und sehr gut fotografiert und meine Mutter hat alle Bilder fleißig aussortiert und (für alle fünf Kinder) in die Fotoalben geklebt.

Schon als Kind habe ich es geliebt, mir immer wieder die Bilder anzusehen und je älter wir alle werden, desto wertvoller werden diese Erinnerungen für mich. Und das sollen meine Bilder auch für Euch sein!

Unnützes Wissen über mich

// Geboren bin ich in Berlin Neukölln und habe dort einige Jahre in einer kleinen Kirche gelebt, bevor wir als Familie nach Ostfriesland gezogen sind.

// Weitere Stationen waren Hamburg, Sydney und Glasgow. Seit einigen Jahren bin ich wieder in Ostfriesland und damit (überraschenderweise) ziemlich glücklich.

// Nach dem Abi habe ich mein Diplom in Pädagogik gemacht, mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung / Weiterbildung. Damals habe ich mir einen kreativen Beruf nicht zugetraut und jetzt liebe ich es, dass ich beide Bereiche in meinen Fotoworkshops und Coachings zusammenbringen kann.

// Beim Sport höre ich u.a. Massive Attack, Solange, Smashing Pumpkins, Mogli, James Blake, …

// Ich bin der totale Pflanzennerd. Mein Haus sieht aus wie ein Dschungel und ich bin ganz in meinem Element, wenn ich mit einem Spaten im Garten stehen kann. Fast alle meiner Gartenpflanzen kenne ich beim Namen.